Letztes Feedback

Meta





 

everything s changing..............

Dom Rep nach einer Woche Urlaub........

Jetzt haben sie mich dochgekoedert, oder ich sie, oder es war einfach ein es'geht'nur so'und'nicht'anders.....es war ein deal....

Letztendlich bin ich in Bicentenaire gelandet.Aus Mangel an expats, mangel an allem was Human ressource ist in dieser mission, mangel an aerztenñ, . Weil ein hospital einmal mehr priritaet hat als eine mobile clinic und ichs verstehn muss und ichs versteh.......eine neue challenge und wir sind ein neues team, yotal ausgewechselt, total neu und liebe kompetente Leute, ich glaub ich kann viel lernen,,,was aus der mobile clinic wird das we

 

tenrd ich jetzt wohl sehen wenn ich zurueckommm, irgendwie beides gleichzeitig machen.......flexibler'chaos'dauerzustand, nur bis wer kommt, bis wir wieder mehr sind'''' nur das ich das starke gefuehl hab dass keiner kommen wird, weil keiner mehr sucht jetzt wo eh ich dort bin und noch dazu ist Sommer in Europa und keiner will jetzt auf mission gehen......      Soviel zu Haiti, zu B100, zu K4Feu......

Das war der dealÑ sie wollten mich nicht auf urlaub gehen lassen, weilkein Schwein mejhr da war, aber das nit mit mir.Nicht nachdem alles ausgemacht, alles organisiert, alles geplant war und dieser Urlaub in den letzten Wochen mein Lichtblick war, meine Motivation durchzuhalten.Es ging nicht mehtr, ich konnte nicht mehr.ich war muede.Das haben sie dann kapiert, weil sonst die naechste vorzeitig wegen burnout die mission verlaesst...... Dafuer brauchen wir Dich in B100' das hab ich kapiert. Soviel zum Deal.

Soviel zu jetztÑ was sollman schreiben nach einer Woche Paradies in der DomRep____ Den Nachmittag als ich hier ankam hab ich einmal nur im Bett verbracht und realisiert, dass ich die letzten 3 Monate nicht einmal 3 Stunden mit nur nichtstun verbrachte. Am naechsten tag in der Frueh bin ich aufgewacht und hatte Traenen in den Augen. Nicht weil ich traurig war, nicht weil ich gluecklich war. Einfach nur, weil ich auf einmal dieses gigantische Ausmass von Wahnsinn in Haiti wahrnahm.Diesen Alltag, dieses Leben, das Du nicht mehr siehst, weil Du sonst untergehst , weils gar nicht anders geht, als sich an all das Leid zu gewoehnen. Es wird so normal, dass die Menschen unter Plastikplanen leben, dass sie Magenweh haben vor lauter Hunger, dass sie sich gegnseitig abknallen.Dass staendig irgendwo ein Protestmarsch gegen die regierung ist, Distributionen, Gewalt.Dann kommst Du hierher, nicht eine Stunde Flug entfernt, bist auf der gleichen Insel in einer total anderen Welt. Soviel dazu. Mehr wird mir zu persoenlich fuer diesen Blog, auch der Urlaub, das erzaehl ich dann so......

Und jetzt gehts zurueck, in ein paar Stunden.Und ich freu mich. Auch weildie Menschen in all ihrem Leid nicht aufhoern zu leben, zu lachen, Musik zu machen, zu tanzen, zu bloedeln, Drachen steigen zu lassen. Auch weil ich das Gefuehl hab ich muss noch weioter arbeiten. Auch weil ich all die Menschen vermiss, die anderen expats, die mamas die fuer uns das Essen machen und Kaffee kochen, mein Team in der mobile clinic, auch das jetzt in B100, unsere Chauffeure, Nachbarn und die Patienetn. UND ich scheiss mich an. Weils ueberhaupt nicht leicht werden wird. Weil so viele meiner engsten Freiunde jetzt weg sind.weil wir eine neue Gruppe sind.weil ich in B100 arbeiten werd, weil die Hurricane saison kommt..............

Also drueckts mir die Daumen!

Dicjkstes Bussi nach Hause!

Je vous embrasse!!!!!

No worries

Eure Kizzi

14.6.10 15:25

bisher 7 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Soni (15.6.10 18:48)
kizzilein die hälfte ist vorbei und du wirst sehen der rest vergeht wie im flug....kannst dich noch erinnern wie alles begonnen hat....vielleicht ist der ortswechesl und jobänderung gar nicht schlecht und stellt sich als total super heraus....
nach einer woche dom rep ist natürlich nimma alles so wahnsinnig aufbauend in haiti das kann man sich vorstellen, aber deshalb bist du ja dort, also mach das beste draus...eigentlich kannst die tage schon zählen.....bussi soni


helga (16.6.10 08:40)
hi kizzi! ich kann mir gut vorstellen, dass es doppelt so schwer ist nach einem idylischen urlaub auf der dom-rep wieder zurück ins chaos zu kommen. aber du bist stark und du hast die erste hälfte super gemeistert und ich bin davon üperzeugt, dass du auch die zweite hälfte gut überstehen wirst. busserl helga


lissy (17.6.10 08:39)
liebe kizzi!
ich denk an dich gerade heute an deinem geburtstag und nachdem ich deinen neuesten blog gelesen habe.
alles gute von mir und klaus , ich umarme dich und schick dir ganz viel kraft für die restliche zeit.
du wirst sehen, bald entspannnen wir uns im balance resort und alles wird wie ein traum erscheinen.
dickes bussal, paß auf dich auf, lissy


Sandra und Herbert (17.6.10 22:07)
Liebe Kizzi,
Du klingst etwas traurig und erschöpft, ist schließlich kein Wunder nach diesen 3 Monaten. Trotzdem spüren wir, daß Du noch immer mit ganzem Herzen bei dieser Mission bist. Du bist großartig in dem was Du tust! Und last but not least, Du hast die Hälfte bereits geschafft!! Und Du weißt ja wie das so ist, sobald die Hälfte einmal vorbei ist, vergeht die restliche Zeit wie im Flug.
Ach übrigens, in unserem Kalender steht heute in roten Buchstaben: KIZZI Alles Gute zum Geburtstag! Wir denken an Dich und singen ein Ständchen für Dich (David gibt´s als Playback-Aufnahme vom Nachmittag, weil er jetzt zu später Stunde schon schläft). Alles, alles Liebe Sandra und Herbert


karin plank (21.6.10 20:24)
Chris hat mir erklärt, dass sie mit dir zum geburtstag über skype gesprochen hat. hat mir dann die Nummer gegeben und da wollte ich dir ein sms schreiben, aber es kam immer wieder zurück- jetzt auf diesem Weg nochmals ganz herzliche Geburtstagswünsche für dein nächstes Lebensjahr- dieses hat dir ja sehr viel Neues und Unerwartetes gebracht und du hast es wunderbar gemeistert.
Alles alles Gute von uns beiden!machs weiter so ut und take care!!
Bussi K+H


sabin (22.6.10 21:19)
Liebe Sigrid! Alles Gute Zum Geburtstag. Kannst du dich noch erinnern wie du im kalten Heidelberg gesagt hast du wirst deinen 30er in haiti feiern. Kommt mir wie eine Ewigkeit vor. Ich bin mir sicher du hast dir mittlerweile an deinem neuen Arbeitsplatz ein Plätzchen erobert und hast wieder deinen Arbeitsrhythmus gefunden. Bin immer noch in Ö wobei sich das Leider bei deinen Erzählungen rasch relativert. Alles Liebe und geburtstagsküsschen Sabine


Anna (9.7.10 23:13)
Liebe Kizzi! Du hast einmal probiert mich anzurufen aber mein Handy hatte keinen Empfang! Ich wußte nicht ob ich dich zurückrufen kann? Eher nicht oder? Ich finde es nach wievor total toll was du da machst und hab mir die Fotos auf Facebook oft angeschaut. Ich kann mir nicht vorstellen wie schwer es wirklich ist aber die Fotos lassen mich ahnen wie echt und wichtig es ist. Du wirst anders zurück kommen.... Bin schon neugierig! 16.10. Steht fix, falls ich es noch nicht erwähnt habe ;-) sehr aufregend. Geht aber durch den Alltagstrott immer wieder unter. Heute hab ich alleine mit zwei Turnusärzten sectioniert - das war sehr gut. Hmmm. Thommi arbeitet wieder und Oskar findet das sehr blöd - aber der Kindergarten gefällt ihm! Dickes dickes Bussi Anna

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen