Letztes Feedback

Meta





 

Langsam gaga....

Buenas Dias!

Es ist wieder einmal Sonntag in der Frueh nach einer langen Nacht und ich finde endlich Zeit Euch in Ruhe zu schreiben;

Mir gehts gut, ich hab viel zu arbeiten aber auch viel Spass dabei; die Fetzen im Team sind nur im kleinen Stil geflogen und ohne dieses Team hier waere so maches fuer mich nicht so einach!!!

Das `prisoner-Leben`nimmt seinen Lauf und ich bin noch  nicht vollstaendig durchgeknallt; aber wir fangen an sehr gaga zu werden und wenn wir nicht Arbeiten muessen machen wir nur mehr Bloedsinn; wahrscheinlich eine coping-strategie.......

Sonst gibts zur Zeit viel zu tun; wenn alles gut geht wollen wir diese Woche als richtige mobile clinic in Tapis Rouge zu arbeitenn anfangen, was heisst wir schliessen Campeche fuer einen Tag und siedeln samt gesamten staff nach T.R.. Die politische Lage in den camps is gleich schwierig geblieben; wir haben jetzt einen neuen head of mission der echt super ist und wenns die security erlaubt gehts jetzt vielleicht in naechster Zeit mehr in Richtung explos und Aufbau von neuen mobile clinics; das is auch das was die Leute in den camps brauchen; die Regierung faengt jetzt an die Unterstuetzung fuer die Menschen in den camps zurueckzudrehen, damit sich die camps aufloesen und die Leute in ihre Haeuser zurueckkehren; aber ganz so einfach is das leider nit; die Menschen werden bleiben , nur das Drama wird zunehmen;

Es kommen nach wie vor viele Patienten in die clinic, eher immer mehr; letzte Woche hatten wir im Schnitt pro Tag 145 Patienten; die meisten Sachen sind nicht gravierend; aber ab und zu ist ein echtes Drama dabei; so wie das 10jaehrige Maedchen, das am hellichten Tag auf der Strasse vergewaltigt worden ist; da hab ich mich echt zusammenreissen muessen, dass ich nicht anfang zu weinen; Sexuel Violence is ein grosses Thema hier und wird wahrscheinlich immer mehr werden; ausserdem gibts viele STDs- sex. Uebertragbare Krankheiten .Wir sind grad dabei ein Projekt auf die Beine zu stellen, gemeinsam mit Katharina und dem Psy—Team, - von den social workern bis zu den Aerzten werden alle dran arbeiten;

Letzte Woche hatte ich dann das Vergnuegen mit einem 9 Monate alten Baby mit – trotz Diazepam rectal und i.v.- nicht endem wollenden Fieberkrampf mit der Ambulanz ins Krankenhaus zu fahren; was hier folgendermassen ablaueft: zuerst die aufgabe eine Kanuele basteln um das fluessige Diazepam aus der ampulle rectal reinzubringen, weil sowas wie Zapferln rect. gibts hier natuerlich nit; dann  hat der kleine einfach nicht aufghoert zu krampfen, also i.v legen bei krampfendem Baby, was gottseidank gelungen ist; dann ab in die Ambulanz- was ein kleiner  klappriger Truck mit 2 Sitzbaenken hinten ist; die Fahrt hat ca. 45 minuten gedauert, weil wir in jeder 2ten Strasse umdrehen mussten, weil sie blockiert war und dann sind wir noch im mega-verkehrsstauchaos gesteckt und es is gar nix mehr weitergegangen; Zum Schluss, als wir endlich dem Gewirr aus in einander mehr oder weniger verkeilter Autos entwichen sind, is die Ambulanz 1 km vorm KH abgesoffen und nicht mehr angesprungen; das war natuerlich in der Hotspot-Gangs-Area, also nit so toll um den restlichen Weg zu laufen; da das Diazepam mittlerweile endlich gewirkt hat un d das Baby in meinen Armen eingeschlafen  ist, bin ich doch nit aus dem auto gesprungen sondern wir haben ein paar Menschen auf der Strasse angeheuert, die die Ambulanz angeschoben haben ;-)…. soviel zu den kleinen Abenteuern des Alltags; dem Baby gehts mittlereile schon wieder gut und es ist auf dem Weg nach Hause……..

Das wars von der Front…..

Mir gehts gut; der Regen ist noch nicht so schlimm, die malariafaelle halten sich in Grenzen und auch Dengue haben wir gottseidank noch nicht gehabt; letzte Woche hab ich sogar Besuch vom orf gehabt, - gottseidank aber nur Radio ;-)  

naechste Woche hab ich verlaengertes We in der Domrep- rnr-retreat and recovery J

Ich hoff es geht Euch allen gut und Ihr geniessts den Fruehling in Europa!

Dix, dix Bussi aus einer anderen Welt, enjoy life !

 Eure Kizzi

 

25.4.10 15:46

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen